Riemen oder Kette

Was ist besser für mich und mein Velo?

Grundsätzlich sprechen mehr Gründe für einen Riemen als dagegen. Entscheiden Sie, was Ihnen wichtig ist:

Gründe für einen Riemen:

  • Riemen hält 10x so lange wie eine Kette
  • Ist komplett schmutzresistent. Regen, Streusalz und Dreck machen Ihrem Riemen nichts. Das ist vor allem für Pendler und Vielfahrer ein absolutes Plus. Die Wartung wird deutlich reduziert
  • Benötigt kein Öl oder sonstige Wartung
  • Daher auch kein Problem mit schmutzigen Hosenbeinen 😉
  • Im normalen Gebrauch kein Runterfallen des Riemens möglich
  • Leichter als ein Antrieb mit Kette
  • Rostet nicht

Gründe zum Überlegen:

  • Kann nur für Nabenschaltungen / Getriebeschaltungen verbaut werden, daher teilweise ein schlechterer Wirkungsgrad
  • Benötigt einen speziellen Rahmen, da der Riemen nicht wie eine Kette zusammengenietet werden kann und so keine Montage möglich wäre
  • Der  Riemen muss immer unter Spannung stehen, um zu funktionieren

Wie sieht ein Riemen aus?

Der Riemen besteht aus keilartigen Zähnen und Riemenscheiben, die den Zahnkranz einer Kette ersetzen. Im Gegensatz zum Kettenantrieb wird der Riemen direkt in die Riemenscheibe verzahnt und sorgt für eine geringere Reibung.